Die Chefin Natalie Leneweit

Die Chefin Natalie Leneweit

Natalie Leneweit

Weshalb ich eine Ferienhausvermittlung für Hund, Katz´und Co. gegründet habe? Um diese Frage zu beantworten, entführe ich sie zunächst einmal auf eine Zeitreise in das Jahr 1999.

Gemeinsam mit meiner Bernhardiner-Mischlingshündin Nelly wollte ich damals ein paar Urlaubstage an der Ostsee genießen. Sämtliche Versuche, ein tierfreundliches Ferienhaus für uns beide zu finden, scheiterten. Es hagelte eine Absage nach der nächsten. In den Augen der Vermieter war die sanftmütige Nelly ein riesiges, sabberndes und alles zerstörendes Monstrum! Unser Urlaub fiel flach. Aufgeben wollte ich trotzdem nicht. Ich wollte nur eines: meine beiden Leidenschaften verbinden, die Tierliebe und das Reisen. Auch zugunsten der vielen anderen Zwei- und Vierbeiner.

Eine Reiseagentur musste her, speziell für den Urlaub mit Haustier. Monatelang saß ich am Telefon und vor dem Computer. Ich suchte nach Ferienhäusern, deren Eigentümer Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen herzlich willkommen heißen und keine Unterschiede in Rasse und Größe vornehmen. Das war nicht einfach.

Dennoch konnte ich am 1. April 2000 durchstarten. Mit der agentur lodging und insgesamt 30 von mir zuvor höchstpersönlich auf „Herz und Pfoten“ geprüften Feriendomizilen. Das Konzept sprach sich schnell herum und kam bestens an. Die Nachfrage der Hundehalter wurde immer größer. Immer mehr Hauseigentümer meldeten sich nun von allein bei mir und baten um Aufnahme in mein Programm. Aus der kleinen Reiseagentur wurde im Februar 2010 urlaubshund, Norddeutschlands erstes Hundereisebüro.

Seit der Eröffnung von urlaubshund können alle zwei- und vierbeinigen Urlaubsreifen auch persönlich zu uns kommen, um sich exklusiv und individuell beraten zu lassen. Für kleine und große Rudel haben wir mittlerweile rund 200 hundefreundliche Feriendomizile in unserem Programm. Am Strand, am See, im Wald – in nahezu jeder Lage. Und es werden immer mehr, denn auch heute noch reise ich quer durch Deutschland und seine angrenzenden Länder -  stets auf der „Jagd“ nach neuen „Wohnträumen“. Immer mit auf Tour sind meine Vierbeiner Eliza und Caruso - die besten Indikatoren für hundefreundliche Unterkünfte.

Zurück