DOGandTRAVEL, April 2014 – Tierisch entspannte Ferien für urlaubsreife Rudel

DOGandTRAVEL, April 2014 – Tierisch entspannte Ferien für urlaubsreife Rudel

Tierisch entspannte Ferien für urlaubsreife Rudel


urlaubshund, Norddeutschlands Hundereisebüro Nummer 1, hat ein neues Zuhause gefunden. Im Zentrum des schleswig-holsteinischen Städtchens Bad Bramstedt öffnet die Chefin Natalie Leneweit am 1. April 2014 die Türen für urlaubsreife Zwei- und Vierbeiner.
„Wir freuen uns sehr auf die neuen Räumlichkeiten, denn sie bieten ausreichend Platz für exklusive Kundenberatungen. Außerdem haben wir in unserem neuen Ladengeschäft die Möglichkeit, kleinere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Tierfoto-Shootings, Lesungen und vieles mehr anzubieten“, sagt Natalie Leneweit.

Viele Jahre lang schneiderte das urlaubshund-Expertenteam im beschaulichen Kellinghusen Ferien für Hund, Katz ́und Co. nach Maß. Mit großem Erfolg. Immer mehr Herrchen und Frauchen kamen mit ihrem Haustier vorbei, um sich in puncto Urlaub individuell beraten zu lassen. Und immer mehr Hauseigentümer wollten ihre Domizile im urlaubshund-Programm unterbringen. Das war (und ist!) jedoch nur erlaubt, wenn Natalie Leneweit das Angebot zuvor auf „Herz und Pfoten“ überprüft hat.

Seit nunmehr 14 Jahren reist die Inhaberin des Hundereisebüros quer durch Deutschland und seine angrenzenden Länder - stets auf der „Jagd“ nach neuen Feriendomizilen. Immer mit auf Tour sind ihre Vierbeiner Eliza und Caruso - die besten Indikatoren für hundefreundliche Unterkünfte. „Das Verhalten der Eigentümer gegenüber meinen Hunden zeigt mir sehr deutlich, ob die Tiere tatsächlich willkommen sind,“ berichtet Natalie Leneweit. Unterschiede in Rasse und Größe macht die Chefin nicht: „Hund ist Hund. Ob groß oder klein, lang- oder kurzhaarig, jeder Vierbeiner ist in unseren Häusern herzlich willkommen. Und auch für die Besitzer mehrerer Hunde bieten wir zahlreiche, wunderschöne Quartiere in unterschiedlichen Regionen.“
Großen Wert legt Natalie Leneweit zudem auf eine komfortable Ausstattung, eine geschmackvolle Einrichtung und die Sauberkeit des jeweiligen Domizils. Auch das Grundstück und die Umgebung werden ausgiebig erkundet. Ist der Garten ausbruchsicher eingezäunt? Ist der nächstgelegene Strand auch für Hunde erlaubt? Bieten die Wanderwege ein leinenloses Vergnügen für die Vierbeiner? Natalie Leneweit weiß sehr genau, worauf es bei hundefreundlichen Quartieren ankommt. Und sie kann ihren Gästen sämtliche Fragen zu Haus, Einzäunung und Umgebung detailliert beantworten. Der beste Service für Zwei- und Vierbeiner und die Vorfreude auf ein wunderschönes, optimal passendes Ferienquartier stehen bei urlaubshund im Vordergrund.

Zurück